Statt Geschenken eine Spende

Alsópáhok. „Ich möchte vor allem indischen Frauen ein Stück meines Glückes schenken“, so Brigitte Knestel von der Kolpingsfamilie Marktoberdorf am 2. Oktober in Alsópáhok. Dort übergab sie dem Vorsitzenden der Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger, Diözesanpräses Wolfgang Kretschmer, ihre Geburtstagsgeschenke.

Besonderer Wunsch zum 70. Geburtstag

Knestel sagt: „Mir geht es wieder gut, mein Mann und ich durften vor Kurzem Goldene Hochzeit feiern, unsere Kinder und Enkel sind alle gesund und dieses Glück und den Dank möchte ich weitergeben.“ So hatte Brigitte Knestel kurzerhand die Gäste, welche sie zu ihrem 70. Geburtstag eingeladen hatte, statt Geschenken um eine Spende für die Stiftung gebeten.

1.000 € Spende für das Hygieneprojekt

Vor allem indischen Frauen möchte sie damit unter die Arme greifen. Ein Projekt, welches die Kolpingstiftung-Rudolph-Geiselberger schon seit vielen Jahren unterstützt, ist das Hygieneprojekt. Dabei werden in ländlichen Regionen Toilettenanlagen für die örtliche Bevölkerung gebaut. Zugleich finden Schulungen im Bereich der Hygiene und auch der Sicherheit statt.

Wie wichtig diese Arbeit und das Thema Hygiene ist, hat sich nun auch in der Pandemie gezeigt. Ohne diese Toilettenanlagen sind die Menschen gezwungen ihre Notdurft im Freien zu verrichten. Vor allem nachts ist dies für Frauen nicht ungefährlich, da sie dann Übergriffen und Überfällen leichter ausgesetzt sind. Da sind die 1.000 Euro von Kolpingschwester Brigitte eine gute Unterstützung für mehr Sicherheit und ein Stück mehr Glück.

Über die Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger

Hauptanliegen der Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger ist es, Benachteiligten und Menschen ohne Perspektive „Hilfe zur Selbsthilfe“ für ein Leben aus eigener Kraft zu geben. Bei allen Projekten steht die langfristige Hilfe im Fokus: Starthilfe in unterschiedlichster Form für ein selbständiges und unabhängiges Leben. Seit 2003 erhält die Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger jährlich das DZI-Spendensiegel, das einen geringen Verwaltungsaufwand bescheinigt sowie hohe Transparenz und Wirtschaftlichkeit.

Immer bestens informiert bleiben

Verpassen Sie keine Neuigkeit über die Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger

Vielen Dank für Ihre E-Mail-Adresse
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal

Mit dem Absenden erkläre ich, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Ich bin mit der elektronischen Erhebung und Speicherung meiner Daten einverstanden